Betriebliche Gesundheitsförderung

Gesunde Mitarbeiter in gesunden Betrieben.......
wer möchte das nicht?

Betriebliche Gesundheitförderung umfasst alle Maßnahmen zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Dazu gehören gesundheitsgerechte Arbeits- und Arbeitsplatzgestaltung, Förderung einer aktiven Mitarbeiterbeteiligung, sowie Angebote zum gesundheitsgerechten Verhalten mit dem Ziel die individuellen Ressourcen der Beschäftigten zu stärken und zugleich gezielt Belastungen zu senken.

Die betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) wird in der Regel durch ein betriebliches Gesundheitmanagement (BGM) gesteuert. Hier werden die Strukturen entwickelt, die eine nachhaltige Gesundheitsförderung erst möglich macht.

In beiden Bereichen können Physiotherapeuten wichtige Funktionen übernehmen.


Vorteile:
- Verbesserung der Arbeitsbedingungen
- Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit
- Steigerung des Wohlbefindens von Mitarbeitern und Führungskräften
- Senkung des Krankenstandes und der Fluktuation
- Verbesserung der Information, Kommunikation und Zusammenarbeit
- Veränderung im Gesundheitsverhalten des Einzelnen

Gesundheitsförderung beinhaltet Strategien und Methoden, mit denen die Gesundheitsressourcen und- potenziale von Menschen gestärkt werden sollen.

Sollten Sie Fragen zu unseren Angeboten haben melden Sie sich bitte per Telefon: 07720/810647 oder per e-mail: info@kg-griese.de

Beispiel Moving-Workshop: Zeitungsartikel, Südwestpresse 29.04.2014: Auf das Bild klicken.....

Moving ist eine sehr einfache Möglichkeit in Betrieben ein einfaches Bewegunsprogramm für den Rücken und gegen Streß zu implementieren.

 

copyright Susanne Griese.